loader

Ihr Feriendomizil in Sainte Marie de Ré

Sainte Marie de Ré ist eines der ältesten Dörfer auf der Ile de Ré und zeichnet sich durch seine typischen engen Gassen im Ortskern aus. Durch die Nähe zum Festland der Poitou Charente ist Sainte Marie de Ré sowohl im Winter als auch im Sommer eines der belebtesten Dörfer der Insel. Hier leben zahlreiche Einheimische, da die Brücke es schnell ermöglicht, von der Insel in die umliegende Region Poitou Charente überzusetzen. Eine Ferienunterkunft in Sainte Marie de Ré ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Insel und ihre Umgebung zu entdecken!

Ferienunterkünfte in Sainte-Marie-de-Ré

Entdecken Sie unsere Angebote für privat vermietete Ferienunterkünfte in Sainte Marie de Ré (17740). Jedes Inserat für Sainte Marie de Ré wird von uns überprüft und unterliegt einer Qualitätscharta, um den höchsten Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden. Wählen Sie aus unseren verschiedenen Ferienunterkünften, darunter Ferienhäuser, Ferienwohnungen oder Villen mit eigenem Pool in Sainte Marie de Ré. Buchen Sie jetzt Ihren nächsten Urlaub auf der Ile de Ré!

Anreise
Abreise
Verfügbarkeiten auf dem neuesten Stand
Sofort-Buchung
Verfügbarkeiten auf dem neuesten Stand
Verfügbarkeiten auf dem neuesten Stand
Sofort-Buchung
Verfügbarkeiten auf dem neuesten Stand
Sofort-Buchung
Sofort-Buchung
Verfügbarkeiten auf dem neuesten Stand
Verfügbarkeiten auf dem neuesten Stand
Sofort-Buchung

Ihr Urlaub in Sainte Marie auf der Ile de Ré

In Sainte Marie de Ré treffen Urlaubsgäste auf Einheimische, die allesamt von der zentralen Lage des Ortes profitieren. Gerade an Regentagen ist das naheliegende La Rochelle auf dem Festland schnell erreicht und bietet ein Kino, ein Aquarium, sowie zahlreiche Geschäfte und Restaurants - alles, was sich Groß und Klein nur wünschen können, wenn das Wetter vielleicht einmal nicht mitspielt. An sonnigen Tagen - und davon gibt es in der Regel viele - genießen Sie die fabelhaften Strände von Sainte Marie de Ré, die so typisch für die Dörfer an der Südküste der Ile de Ré sind. Von Ihrer Ferienunterkunft aus erreichen Sie außerdem das Thalasso-Therapie-Zentrum von Sainte Marie de Ré und den Strand des charmanten Dorfes La Noue, das der Gemeinde von Sainte Marie de Ré angehört. Wenn der Südwind über die Küsten der Ile de Ré fegt, treffen sich Windsurfer am "Secret Spot" und bieten ein Spektakel, das auch für Spaziergänger durchaus sehenswert ist. Sobald Sie das Dorf Rivedoux hinter sich gelassen haben, können Sie in der Ferne bereits den Glockenturm der gotischen Kirche von Sainte Marie de Ré ausmachen. Der Besuch der Kirche ist ein lohnender Zwischenstopp während Ihres Aufenthalts in Sainte Marie de Ré, aber auch dann, wenn Sie sich für eine Ferienunterkunft in Rivedoux, Loix oder Ars en Ré entschieden haben. 

In Sainte Marie de Ré, wie in allen Dörfern der Südküste, gibt es zwar keinen Hafen, dafür aber die historischen Fischschleusen. Diese Schleusen, die vor vielen Jahren gebaut wurden, sind zwar nicht mehr in Gebrauch, teilweise jedoch noch in einem bemerkenswert guten Zustand. Durch ein ausgeklügeltes Verfahren ermöglichten es diese Schleusen, den Fisch während der Ebbe (Rückzugsstrom des Meeres) zurückzuhalten. Sainte Marie de Ré mag nicht das exklusivste Dorf der Insel sein, entwickelt sich aber unter der dynamischen Führung seines Bürgermeisters ständig weiter: Es ist definitv ein Dorf, in dem es sich gut leben lässt. Wir können einen Aufenthalt in Sainte Marie de Ré nur empfehlen und auch ein Abstecher in das kleine Dorf La Noue, wo im Sommer ein schöner Markt abgehalten wird, ist absolut lohnenswert. Kehren Sie im Restaurant des Tilleuls auf einen Kaffee ein und genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihrer Ferienunterkunft in Sainte Marie de Ré in vollen Zügen!